Haarausfall? Da hilft nur Arganöl!

Mai. 9th 2017

Haarausfall? Da hilft nur Arganöl! Viele haben sehr große Probleme mit Haarausfall, diese wird nicht nur bei älteren, sondern es wird auch häufig in der Pubertätszeit gesehen. Es gibt mehrere Arten und Ursachen von Haarausfall und wenn man diesen wirksam bekämpfen will sollte man erst einmal dessen Ursache kennen. Dann kann man den Haarausfall effektiv an der Wurzel bekämpfen. Haarausfall kann viele Gründe haben, daher gibt es auch einige Behandlungsmethoden dem Funktionieren oder eben auch nicht.

Haarausfall - Da hilft nur Arganöl
Wenn eine mal nicht funktionieren sollte dann nicht gleich aufgeben, es gibt für fast jedes Problem eine passende Lösung. Es werden wegen Haarausfall viele Produkte wie Shampoos, Haar-Kure, Öle oder sogar „Vegan“-Medikamente hergestellt doch wie genau können wir uns darauf verlassen? Man kann sehr schlecht die Resultate sehen ob der Produkt gewirkt hat oder nicht! Leider reagiert unser Haar auch gegen solche Produkte und es eskaliert. Das Haar fällt noch mehr aus.
Jetzt fallen euch bestimmt mehrere Fragen ein wie z.B. „Was hilft mir?“ oder „Was soll ich tun?“ Eine Frage an Sie. Haben Sie schon mal mit einem wirklichen Naturprodukt versucht? Wenn die Antwort „Ja“ ist hat es dann wirklich geholfen oder haben Sie sie sich betrogen gefühlt? Wenn Sie wieder „Ja“ gesagt haben frage ich ob Sie schon mal von Arganöl und seine exzellente Inhaltsstoffe gehört haben? „Nein“?
Arganöl besitzt reichhaltige Inhaltsstoffe der Großteil steht aus Fettsäure, Tocopherolen (eine Form des Vitamin E), Phytosterinen (chemische Verbindung aus Pflanzen) und Polyphenolen (sekundäre Pflanzenstoffe) zusammen. Die ganzen Inhaltsstoffe haben einen großen Einfluss für unseren Orgasmus.

 

  • 20% gesättigt 80% ungesättigte Fettsäuren
  •  Der menschliche Körper kann nicht ungesättigten Fettsäure herstellen – Versorgung lebensnotwendigsuperArganoel_neu
  • Natürliche Antioxidantien und wichtig für die Zellen – Tocopherolen
  • Phytosterinen sind pflanzlich, chemische Verbindungen und senken den Cholesterinspiegel im Blut.
  • Antioxidantien wirkend und eine entzündungshemmende sowie krebsvorbeugende Wirkung –    Polyphenole pflanzliche Alleskönner

 

Arganöl wird deswegen besonders speziell gegen Haarausfall angewendet und wer Arganöl regelmäßig anwendet regt den Haarwuchs auf natürliche, pflanzliche Weise an. Die Inhaltsstoffe kräftigen die Haarwurzeln, befreien von Schuppen und können auch das Ergrauen der Haare hinauszögern. Es wird mit angenehmen regelmäßigen Massage angewendet, was zuhause perfekt machbar ist.

Wir retten Sie von schwarzen Schafen im Markt und empfehlen Ihnen von Dr. Jokar Super Argan +.

Posted by ceo | in Allgemein | No Comments »

Trockene Winterhaut – Angriff durch die Kälte

Dez. 1st 2015

 

Winter

Kalt – Warm – Kalt: Der ständige Temperaturwechsel bringt die Haut im Winter aus dem Takt. Hinzu kommt, dass die Winterluft trocken ist und der Haut ihre Feuchtigkeit wie durch einen Schwamm entzogen wird. Die Folge ist eine stumpfe und trockene Winterhaut mit feinen Trockenheitsfältchen, die sich rau anfühlt.
Der Hydrolipidmantel, eine Mischung aus Fetten und Wasser in der obersten Hautschicht, verhindert normaler Weise das austrocknen der Haut, jedoch funktioniert dieser Mantel unter 8 Grad Celsius nicht mehr so problemlos wie sonst. Denn die Haut drosselt ab dieser Temperatur die Fettproduktion drastisch. Verliert die Haut ihre schützende Fettschicht, kann aus den darunterliegenden Zellen Feuchtigkeit entweichen. Durch den Feuchtigkeits- und Fettmangel wird die Haut so sehr geschwächt, dass Keime eindringen und Entzündungen hervorrufen können. Dies ist ein Grund dafür, dass Ekzeme im Winter häufiger auftreten als im Sommer.

 

Tipps für sensible, trockene Winterhaut

 

•    Fett und Feuchtigkeit: Lipide und feuchtigkeitsbindende Substanzen bringen Haut wieder in Gleichgewicht und stärken ihre Widerstandskraft
•    Für Feuchtigkeitsnachschub sorgen: Urea oder Hyaluronsäure macht rissige Haut wieder zart und geschmeidig
•    Kombinieren Sie Arganöl mit entzündungshemmenden Cremes und Salben (auf Naturbasis)
•    Wasserscheu werden: Jeder einfache Kontakt mit Wasser trocknet die Haut aus: Duschen Sie im Winter lieber anstatt zu baden (max. 15 Minuten und höchstens lauwarm)
•    Wenn Sie Baden: rückfettendes Badeöl ins Wasser geben und im Nachhinein mit Arganöl eincremen
•    Schützen Sie Ihre Haut beim Winterspaziergang: Bei gleißend-weißen Schneelandschaften mit Wintercremes oder so genannten Cold Cremes einreiben

 

Setzen Sie auf reichhaltige Pflege

 

Besonders im Winter sollte Ihre Körperpflege reichhaltiger ausfallen. Alles, was hochwertige Öle und Fette enthält, ist gut für trockene, brüchige und rissige Haut. Hochwertig bedeutet in diesem Zusammenhang reichhaltig an ungesättigten Fettsäuren. Das hochwertigste und reichhaltigste ist das Arganöl. Wenn man seinen Körper regelmäßig mit einer geringen Menge des kostbaren Öls einreibt, wird rissige Winterhaut geschmeidig zart. Tauschen Sie noch heute Ihre Bodylotion gegen Arganöl aus und wenden Sie dieses direkt nach dem Duschen auf die noch leicht feuchte Haut an. So werden Sie den Winter mit zarter und geschmeidiger Haut überstehen.

 

Posted by ceo | in Allgemein | No Comments »

Arganöl- Für gesunde und gepflegte Nägel

Mai. 29th 2015

 

Jeder möchte starke und gesunde Fingernägel, doch viele Menschen leiden an brüchigen, unstabilen Nägeln, die durch eine mangelhafte Pflege nur noch schlimmer werden.
Wer seine Nägel nun auf natürliche Weise dauerhaft pflegen möchte, dem empfehlen wir die Verwendung von Arganöl, die in dem Öl vorhanden natürlichen Antioxidantien fördern das Wachstum gesunder Zellen.

 

Anwendungsbereiche

 

Hier zeigen wir Ihnen nun verschiedene Tipps zur Stärkung der Nägel und eine Behandlungsmöglichkeit mit Arganöl.Arganöl - Für natürlich schöne Nägel

Mehr Eiweiß: Die Ernährung ist ein wichtiger Faktor bei der Pflege und Gesunderhaltung der Fingernägel. Es ist empfehlenswert, viel Eiweiß zu sich zu nehmen, dazu zählen beispielsweise, Hühnchen, Fisch und Hülsenfrüchte. Auch  die Einnahme von Vitamin A, B und C und Kalzium, empfiehlt sich hierbei sehr.

chemische Produkte meiden:  Viele Wasch- oder Spülmittel und auch Reinigungsmittel schädigen den Nagel aufgrund der darin enthaltenen chemischen Mittel. Somit ist es bei ihrer Verwendung am besten immer Handschuhe zu tragen.

kürzere Fingernägel:  Für einige wirken lange Fingernägel schöner und eleganter doch sie sind sehr empfindlich und brüchiger als kürzere. Am idealsten sind somit relativ kurze Fingernägel.

Nagelhärter und künstliche Nägel: Nagelhärter werden zwar oft als sehr hilfreich  angesehen, da sie  das Nagelbett festigen und stärken sollen, doch in ihnen befinden sich schädliche Wirkstoffe. Künstliche Nägel wie beispielsweise Gel-Nägel sehen zwar gut aus, doch nach einiger Zeit kommt es bei ihrer Entfernung oft zu Schäden am Nagelbett und der Entstehung von Bakterien oder auch Pilzen.

Regelmäßige Maniküre: Es empfiehlt sich die Nägel einmal die Woche zu reinigen, feilen und mit einem Öl zu pflegen.  Dabei ist es am besten diese mit einer Nagelfeile in eine gerade Form zu bringen.

Arganöl ist ein feuchtigkeitsspendendes, natürliches Produkt, das zur Pflege und für die Gesundheit der Nägel sehr wirkungsvoll ist. Dieses Öl ist sehr kostbar und seine universelle Wirkungsweise erklärt seine hohe Nachfrage.

 

Behandlung mit Arganöl

 

ArganölKnoblauch
frischer Orangensaft
Knoblauchzehe

 

Anwendung

 

Erst sollte man den Knoblauch pressen und diesen mit dem Orangensaft vermischen. In dieser Mischung badet man dann seine Fingernägel 10 Minuten lang.
Danach bereitet man das Arganöl in einer anderen Schüssel vor und badet darin seine Finger weitere 15 Minuten lang.
Diese Behandlung wird zwei Mal in der Woche empfohlen.  Um Resultate zu erzielen muss diese aber konstant angewendet werden.
Besonders das ARGANÖL BEST SpinosaMAX von Dr. Jokar bietet sich für die Behandlung an, es ist frei von Chemikalien und Zusätzen, eignet sich somit ausgezeichnet zur Hand-und Nagelpflege. Bei brüchigen Nägeln und gereiztem Nagelbett sollte man etwas von dem Arganöl  aufstreichen und sanft einmassieren. Bei regelmäßiger Anwendung ist eine sichtbare Besserung des Nagels zu erwarten.

 

Posted by ceo | in Allgemein | No Comments »

Gratis Enthüllungsreport

Argan-Öl...

kostbare Vital-Rarität

für magische

Gesundheitskräfte

und strahlende

Attraktivität

    JA!

Ich nehme Ihr Gratis-Angebot

an und will die ultra verjüngende

Eigenschaft des ARGANÖL's

entdecken.

 

Name:

 

E-Mail:

 

    Ich akzeptiere die AGB's.

Meine Daten werden nicht weiter-

gegeben.

Formular wird gesendet...

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

Was begeisterte Kunden zu

ARGAN-Produkten sagen!

M. Fuss aus Dresden:

"ARGAN-ÖL für die Figur...

eine wahre Entdeckung!"

Mit Diäten nahm ich

zwar ab, aber die Pfunde

kehrten schnell zurück.

Ich befolgte Ihren Rat und

nahm täglich einige Wochen

lang Arganöl ein. Dabei

verlor ich...

...mehr

Vorteile

Krankheiten

Kontakt

Videos

AGB's

Impressum