Haarausfall? Da hilft nur Arganöl!

Mai. 9th 2017

Haarausfall? Da hilft nur Arganöl! Viele haben sehr große Probleme mit Haarausfall, diese wird nicht nur bei älteren, sondern es wird auch häufig in der Pubertätszeit gesehen. Es gibt mehrere Arten und Ursachen von Haarausfall und wenn man diesen wirksam bekämpfen will sollte man erst einmal dessen Ursache kennen. Dann kann man den Haarausfall effektiv an der Wurzel bekämpfen. Haarausfall kann viele Gründe haben, daher gibt es auch einige Behandlungsmethoden dem Funktionieren oder eben auch nicht.

Haarausfall - Da hilft nur Arganöl
Wenn eine mal nicht funktionieren sollte dann nicht gleich aufgeben, es gibt für fast jedes Problem eine passende Lösung. Es werden wegen Haarausfall viele Produkte wie Shampoos, Haar-Kure, Öle oder sogar „Vegan“-Medikamente hergestellt doch wie genau können wir uns darauf verlassen? Man kann sehr schlecht die Resultate sehen ob der Produkt gewirkt hat oder nicht! Leider reagiert unser Haar auch gegen solche Produkte und es eskaliert. Das Haar fällt noch mehr aus.
Jetzt fallen euch bestimmt mehrere Fragen ein wie z.B. „Was hilft mir?“ oder „Was soll ich tun?“ Eine Frage an Sie. Haben Sie schon mal mit einem wirklichen Naturprodukt versucht? Wenn die Antwort „Ja“ ist hat es dann wirklich geholfen oder haben Sie sie sich betrogen gefühlt? Wenn Sie wieder „Ja“ gesagt haben frage ich ob Sie schon mal von Arganöl und seine exzellente Inhaltsstoffe gehört haben? „Nein“?
Arganöl besitzt reichhaltige Inhaltsstoffe der Großteil steht aus Fettsäure, Tocopherolen (eine Form des Vitamin E), Phytosterinen (chemische Verbindung aus Pflanzen) und Polyphenolen (sekundäre Pflanzenstoffe) zusammen. Die ganzen Inhaltsstoffe haben einen großen Einfluss für unseren Orgasmus.

 

  • 20% gesättigt 80% ungesättigte Fettsäuren
  •  Der menschliche Körper kann nicht ungesättigten Fettsäure herstellen – Versorgung lebensnotwendigsuperArganoel_neu
  • Natürliche Antioxidantien und wichtig für die Zellen – Tocopherolen
  • Phytosterinen sind pflanzlich, chemische Verbindungen und senken den Cholesterinspiegel im Blut.
  • Antioxidantien wirkend und eine entzündungshemmende sowie krebsvorbeugende Wirkung –    Polyphenole pflanzliche Alleskönner

 

Arganöl wird deswegen besonders speziell gegen Haarausfall angewendet und wer Arganöl regelmäßig anwendet regt den Haarwuchs auf natürliche, pflanzliche Weise an. Die Inhaltsstoffe kräftigen die Haarwurzeln, befreien von Schuppen und können auch das Ergrauen der Haare hinauszögern. Es wird mit angenehmen regelmäßigen Massage angewendet, was zuhause perfekt machbar ist.

Wir retten Sie von schwarzen Schafen im Markt und empfehlen Ihnen von Dr. Jokar Super Argan +.

Posted by ceo | in Allgemein | No Comments »

Schuppen bei Männern 35+

Mrz. 3rd 2016

 

Mit dem Partner das Shampoo teilen? Lieber nicht. Die Pflegebedürfnisse von Männer- und Frauenhaar sind grundverschieden. „Männer haben zum Beispiel mehr Talgdrüsen, neigen daher eher zu fettiger Kopfhaut“, erklärt Dermatologe Dr. Christoph Liebich. Da hilft nur eins: täglich waschen. Matthias Höfling, Apotheker aus München, empfiehlt dazu ein mildes Shampoo, das den Talg auswäscht, aber die Kopfhaut nicht auslaugt. Fettige Ansätze zu vermeiden ist aber nicht nur aus optischen Gründen sinnvoll – sondern auch ein erster, wichtiger Schritt, um daraus resultierende Probleme zu verhindern, wie zum Beispiel fettige Schuppen.

 

Schuppen hat jeder Mann

 

SchuppenSchuppen hat jeder, da unsere Haut sich ständig erneuert und abgestorbene Zellen abstößt. Zu einem Problem werden sie erst, wenn sie sichtbar sind und vielleicht sogar jucken. „Ursache ist ein eigentlich harmloser Hefepilz, der sich auf jeder Haut befindet“, erklärt Liebich. „Unangenehm wird er, wenn ihm viel Fett einen idealen Nährboden zur Vermehrung bietet“, so der Münchener Experte weiter. Dann lösen die Abbauprodukte des Pilzes Juckreize aus und es bilden sich gelbe, klebrige Hautschuppen. Höfling rät betroffenen Patienten, Shampoos mit pilzhemmenden Wirkstoffen zu verwenden. Bei leichtem Befall reichen niedrig dosierte Varianten aus, die man täglich nutzen kann.
Reizauslöser meiden

 

Darauf sollte man achten

 

In schwereren Fällen empfiehlt der Fachmann hoch dosierte Shampoos und Tinkturen, die man zwei- bis dreimal die Woche aufträgt. „Im Wechsel mit milden Produkten, am besten ohne potenzielle Reizauslöser wie Silikone, Parabene, Duft- und Farbstoffe.“ Und in dieser Zeit auf Mützen verzichten, denn in feucht-warmen Milieu fühlen sich die Pilze besonders wohl.
Doch auch mit trockener Kopfhaut ist Mann vor Schuppen nicht sicher – speziell Allergiker oder Sportler, die sich häufig die Haare waschen, sind gefährdet. Dann setzt Höfling auf eine besondere Strategie: Shampoos und Kuren aus Weizen-, Milch- oder Glykoproteinen oder Arganöl, wobei er letzteres als besonders wirksam herausstellte.
Zusätzlicher Tipp von Liebich: heiß duschen, föhnen und färben am besten vermeiden und eine Kopfmassage mit Arganöl, welche man über Nacht einwirken lässt.

Posted by ceo | in Allgemein | No Comments »

Zauberhafte Pflege für Ihre Haare mit Arganöl

Dez. 30th 2015

Für glänzendes, gesundes Haar ist die bestmögliche Pflege gerade gut genug. Denn Umweltbelastungen, UV-Strahlen oder die Reise ans Meer sind kontinuierliche Belastungen für Ihre Haare, denen Conditioner und Shampoo nicht entgegenwirken können. Grade lange Haare haben regelmäßig eine Portion Extrapflege nötig. Dank des Arganöls muss diese jedoch weder teuer noch aufwändig sein.

 

Arganöl für die Haare

 

Arganöl eignet sich besonders gut zur Haarpflege. Dabei kann man das Öl entweder pur oder als Bestandteil eines Shampoos oder Kurpackung eingesetzt werden. Dabei sollte man den Conditioner und Shampoo auf Silikonfreiheit überprüfen. Denn Silikone bilden eine Art Film, der das Aufnehmen des Arganöls verhindern würde.
Entscheidend bei Pflege mit Arganöl ist vor allem die Dosierung, denn hier gilt nicht viel hilft viel. Eine Menge, so groß wie ein 50ct-Stück reicht völlig aus. Erwischt man zu viel Arganöl wird nicht nur der Geldbeutel strapaziert, sondern die Haare bilden fettige Strähnen statt einen schönen Glanz.
Dank der enthaltenen Mineralien wie Vitamin E, Oxidantien und gesättigten Fettsäuren wird strapaziertes, brüchiges Haar geglättet und Glanz und Elastizität zurückgegeben.

 

Trockene und schuppige Kopfhaut

 

KopfmassageFür die Anwendung gegen Schuppen oder extrem trockene Kopfhaut ist es empfehlenswert, das Arganöl nach der Haarwäsche in die Kopfhaut einzumassieren. Wickeln Sie sich ein Handtuch nach der Anwendung über den Kopf und lassen Sie dieses eine halbe Stunde lang einziehen – anschließend einfach die Haare auswaschen. Die Massage der Kopfhaut mit Arganöl pflegt und nährt die Haarwurzeln, was den natürlichen Haarwuchs fördert und dem Haar seine Fülle zurückgibt. Darüber hinaus kann durch die regelmäßige Anwendung der Haarausfall deutlich verringert und frühzeitiges Ergrauen verhindert werden.

 

Power-Kur mit Arganöl

 

Ihre Haare sind extrem strapaziert, strohig und trocken? Dafür haben wir eine perfekte Arganöl-Kur. Abends sollten Sie etwas Arganöl in die Kopfhaut einmassieren, dann den gesamten Schopf einfetten. Die Haare anschließend hochstecken, in ein Handtuch einwickeln und über Nacht einwirken lassen. Am nächsten Tag das Öl dann gründlich auswaschen, am besten nur mit einer Pflegespülung, die löst den Schutzfilm besonders gut.

Posted by ceo | in Allgemein | No Comments »

Mischhaut

Nov. 17th 2015

Es gibt viele unterschiedliche Hauttypen, in die die Haut aus kosmetischer und dermatologischer Sicht nach ihren Merkmalen eingeteilt wird. Diese unterschiedlichen Typen verlangen dann auch nach einer entsprechenden Pflege. Jeder Hauttyp ist an sich einzigartig, da die Bedürfnisse der Hautpflege abhängig von den persönlichen Einflüssen, wie Allergien und Unverträglichkeiten sind und somit die ideale Hautpflege nur persönlich zusammengestellt werden kann. Dennoch hat der größte Teil der Bevölkerung in Deutschland eine Mischhaut, deren optimale Pflege im nachfolgenden Artikel beschrieben ist.

 

Habe ich Mischhaut?

geschmeidige Haut

Im Allgemeinen teilt man die Hauttypen in normale, trockene und fettige Haut ein, abgesehen von Hauterkrankungen, die das Erscheinungsbild der Haut stark verändern können. Demnach ist eine Mischhaut die Mischung aus zwei oder gar allen Hauttypen. Das heißt im Klaren, dass die Haut an manchen Stellen fettig, an anderen trocken und wiederum an anderen Bereichen normal ist.
Genau auf diese Weise kann man am leichtesten herausfinden, ob man unter Mischhaut leidet: Sind bestimmte Hautbereiche trotz regelmäßiger Pflege trocken, während andere immer fettig und glänzend scheinen, trotz ausgelassener Pflege? – Genau dann handelt es sich bei Ihrem Hauttypen auch um Mischhaut. Jedoch kann man mit der richtigen Pflege und ganz bestimmten Techniken ein ebenes, gleichmäßiges und vor allem gesundes Hautbild, trotz Mischhaut, schaffen.

 

Wie pflege ich meine Mischhaut?

 

Das Problem an den fettigen Stellen der Mischhaut ist, dass diese Bereiche nicht nur glänzen, sondern durch überaktive Talkdrüsen das Wachstum von Mitessern und Pickeln fördern. Am einfachsten behandelt man diese Teile der Haut mit antibakteriellen Produkten speziell für fettige Haut, die jedoch bei vielen Menschen Nebenwirkungen wie Rötungen oder Juckreiz auslösen können. Zumal dürfen diese Produkte niemals auf die trockenen Stellen der Haut aufgetragen werden, da diese sonst noch trockener werden und sich Schuppen bilden, was das Hautbild weiter verschlechtert. Um die richtige Pflege nicht zu einem Balanceakt werden zu lassen, empfiehlt sich hier der Griff zur Natur. Denn Arganöl gibt trockener Haut ihre Feuchtigkeit zurück. Zudem wirkt das Öl antibakteriell und unterdrückt somit die überschüssige Talgproduktion und stoppt somit das Wachstum neuer Pickel und Mitesser.

 

Posted by ceo | in Allgemein | 1 Comment »

Gratis Enthüllungsreport

Argan-Öl...

kostbare Vital-Rarität

für magische

Gesundheitskräfte

und strahlende

Attraktivität

    JA!

Ich nehme Ihr Gratis-Angebot

an und will die ultra verjüngende

Eigenschaft des ARGANÖL's

entdecken.

 

Name:

 

E-Mail:

 

    Ich akzeptiere die AGB's.

Meine Daten werden nicht weiter-

gegeben.

Formular wird gesendet...

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

Was begeisterte Kunden zu

ARGAN-Produkten sagen!

M. Fuss aus Dresden:

"ARGAN-ÖL für die Figur...

eine wahre Entdeckung!"

Mit Diäten nahm ich

zwar ab, aber die Pfunde

kehrten schnell zurück.

Ich befolgte Ihren Rat und

nahm täglich einige Wochen

lang Arganöl ein. Dabei

verlor ich...

...mehr

Vorteile

Krankheiten

Kontakt

Videos

AGB's

Impressum