Schlagwort-Archive: Nagelpflege

Arganöl für Haut und Nägel

 

Trockene Hände und eingerissene Nägel fühlen sich äußerst unangenehm an. Leider haben die meisten wohl damit ab und zu zu kämpfen, vor allem in der Winterzeit, bedingt durch austrocknende Heizungsluft.

 

Geben Sie Ihrer Haut Feuchtigkeit zurück

 

Geben Sie Ihrer Haut wieder die angemessene Feuchtigkeit mit ArganölArganöl eignet sich bestens um dem entgegenzuwirken. Nicht umsonst wird es das flüssige Gold Marokkos genannt, denn es handelt sich dabei um ein seltenes und wertvolles Öl. Es enthält große Mengen an Vitamin E, ungesättigten Fettsäuren und Antioxidantien. Aufgrund seiner feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften eignet es sich hervorragend für die Hand- und Nagelpflege.
Neben der erfolgreichen Anwendung in der Kosmetik und Ernährung besitzt das seltene Öl eine unglaubliche Fülle an natürlichen Heilkräften bei verschiedensten Erkrankungen.
Von Akne und Neurodermitis über Arteriosklerose und Bluthochdruck bis hin zu Hypercholesterinämie, Alzheimer und Brust- oder Prostatakrebs kann Arganöl die Unterstützung sein, die Ihrem Organismus fehlt. Und das sind nur einige Beispiele für die belegten Wirkweisen des marokkanischen Goldes.
Denn organisches Arganöl besitzt Eigenschaften ähnlich derer künstlich hergestellter Antibiotika – nur vollkommen ohne Neben- oder Wechselwirkungen!

 

Arganöl – seit hunderten von Jahren bewährt

 

Die vielleicht verwunderlichste Nachricht: diese Wirkweise ist bereits seit Jahrhunderten traditionell belegt – von den mit Arganöl aufwachsenden und sich ernährenden Berbervölkern. Diese können zwar keine chemische Analyse der Inhaltsstoffe liefern, wohl aber den Beweis dafür, dass sie Arganöl bei Hauterkrankungen, rheumatischen Erkrankungen, Schürfwunden und Herzkreislaufbeschwerden seit jeher mit Erfolg anwenden!
Aber nicht jedes Arganöl hat eine gute Qualität. Besonders bei diesem Öl sollte man nicht blind einkaufen, denn sonst kann man nicht von der natürlichen Pflege profitieren. Unser Arganöl stammt aus den Höhen des Felsentals Ameln im Atlas Gebirge, welches bereits von der UNESCO zu einem Biosphärenreservat erklärt wurde.  Es ist rein natürlich und enthält daher keine giftigen Lösungsmittel. Zudem wird es nicht durch Raffination hergestellt, um zu verhindern, dass durch die hohe Hitzebelastung die wertvollen Inhaltsstoffe verloren gehen. Die Einhaltung dieser Qualitätsregeln ist sehr wichtig, denn nur so kann garantiert werden, dass die Pflege des Argan Öls ihre volle Wirkung entfalten kann.

 

Zwischenfazit der Nagelpflege Testbericht

Liebe Nagelpflege – Fans,

die ersten Berichte  sind nun eingetroffen und wir sind sehr zufrieden mit dem bisherigen Feedback. Bisher konnte das Arganöl in allen Fällen, bis auf eine Ausnahme, die versprochene Wirkung auch halten.

Wir ziehen ein kurzes Zwischenfazit:

Geruch und Konsistenz konnten bisher alle Tester/-innen überzeugen. Für manche duftet es angenehm, andere sehen dem Geruch eher neutral entgegen. Allerdings ist der natürlich leicht-nussige Geruch auch eher eine Ausnahme unter den Pflegeprodukten und so muss sich manch Näschen erst daran gewöhnen ohne Chemie auszukommen.

Die Ergiebigkeit des Öls wurde bisher hoch gelobt, ein einziger Tropfen genügt, um die volle Wirkung zu entfachen. Das Auftragen ist Dank des Pinsels ein Kinderspiel.

Wirkung auf die Nagelpflege:

Die Wirkung ist fast durchgängig positiv eingestuft worden und die Haut wurde bereits nach der ersten Anwendung fühlbar weicher, die Nägel glänzten bis zum nächsten Morgen. In einem kleinen Härtefall konnte das Öl bisher mäßig helfen, wir raten zu einer weiteren Anwendung. Generell half das Arganöl bei rissiger Nagelhaut, entzündeten Nagelbetten und brüchigen Nägeln.

Wir sind auf weitere Ergebnisse gespannt und freuen uns auf weitere Berichte zu der Nagelpflege.

Liebe Grüße und einen sonnigen Start in die neue Woche!

euer Superargan-Team