Schlagwort-Archive: mariniert

Marinierte Geflügelmedaillons an Feldsalat

Zutaten Marinierte Geflügelmedaillons an Feldsalat (für 4 Personen)

Geflügelmedaillons 

  • 600 g Fleisch (Hähnchen oder Putenfilets)
  • 500 – 800 g Feldsalat

 

Marinade:

  • 7 – 8 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer (bunt)
  • Rosmarin
  • 6 – 8 cl Marsala
  • 10- 12 EL SpinosaMAX Arganöl

 

Vinaigrette Salat:

  • 4 kleine rote Zwiebeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • Balsamico Essig (weiß)
  • Pflanzenöl (neutral im Geschmack)
  • Arganöl

 

 

Zubereitung Geflügelmedaillons

 

Putzen Sie den Feldsalat. Anschließend die Zwiebeln fein hacken und mit Salz, Pfeffer und Balsamico Essig abschmecken. Nun zu gleichen Teilen Pflanzenöl und Arganöl dazugeben. Beträufeln Sie den Feldsalat mit der Vinaigrette.

 

Braten Sie die Geflügelmedaillons beidseitig kurz an, bis sie gar sind. Den Zitronensaft mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und Marsala vermengen. Dann das Arganöl dazugeben. Nun marinieren Sie die Filetstücke in der Marinade und schneiden diese in dünnen Scheiben auf. Restliche Marinade über dem Fleisch verteilen.

 

Richten Sie die Medaillons auf dem Feldsalat an und dekorieren Sie den Teller mit 1 bis 2 Rosmarinzweige.

 

Kleiner Tipp: Genießen Sie die leichte Spezialität pur (kohlenhydratarm) , oder mit frischem Baguette

 

 

Rezept – Marinierter Thunfisch auf Blattsalat

Zutaten Marinierter Thunfisch auf Blattsalat (für 2 Personen)

  • 200 g frischen ThunfischThunfisch
  • Pfeffer (grob, bunt)
  • Salz
  • eine Prise gemahlener Koriander
  • eine Prise Zucker
  • Zitronensaft von zwei Zitronen
  • Zitronenschale (von zwei unbehandelten Zitronen)
  • 3 – 4 EL SpinosaMax Arganöl
  • 2 – 3 EL Olivenöl

 

Zubereitung marinierter Thunfisch auf Blattsalat

Schneiden Sie den Fisch (ähnlich wie Carpaccio) in dünne Scheiben und legen Sie ihn auf einem Teller aus. Pfeffer, Salz, Koriander, Zucker, Zitronensaft und Schale miteinander vermengen. Anschließend geben Sie das Argan– sowie das Olivenöl dazu. Feuchten Sie den Fisch mit der Marinade an und stellen Sie ihn für 1 bis 2 Stunden kalt. Anschließend können Sie ihn servieren.

 

Kleiner Tipp: Genießen Sie den Thunfisch mit einem leichten Blattsalat oder einfach frischem Baguette.