Schlagwort-Archiv: Krebs

Arganöl – Schutz im Sommerurlaub

Nach dem Sommer ist vor dem Sommer. Bereits zur Winterzeit sind viele auf der Suche nach ihrem nächsten Urlaub. Dieser soll natürlich ans Meer mit sehr viel Sonne gehen, doch was bedeutet das für die Haut? Durch das ständige Baden im Meerwasser (Salzwasser) trocknet die Haut ganz stark aus. Zudem wird die Haut durch die andauernde Sonnenbestrahlung stark strapaziert und im schlimmsten Fall geschädigt. Man spricht vom Sonnenbrand. Sonnenbrand ist eine vom UV-Licht hervorgerufene Verbrennung. Je nach Schweregrad können dabei auch Blasen und andere irreparable Folgeschäden entstehen. Der schwerwiegendste Fall wäre Hautkrebs. Aus diesem Grund ist es wichtig die Haut zu schützen und zu pflegen.

 

Wie hilft Arganöl dabei?

 

Arganöl – Baut den natürlichen Sonnenschutz auf

So gravierend die Auswirkungen der Sonne auf die Haut auch sein können, so wichtig ist sie auch für die Gesundheit, denn die UV-Strahlen aktivieren die Produktion

Sonnen

vom lebenswichtigen Vitamin D. Zusätzlich stärkt es das Immunsystem. Daher ist es ein Fehler im Urlaub zu starke Sonnenschutzcremes zu benutzen, da diese kaum UV-Licht durchlassen und die positiven Eigenschaften der Sonne nicht optimal genutzt werden können. Darüber hinaus enthalten viele Cremes zusätzlich Stoffe, die ebenfalls reizend für die Haut sein können. Arganöl hilft hier beim Aufbau von natürlichem Sonnenschutz von innen heraus, so dass auf starke Sonnencremes verzichtet werden kann. Arganöl kann durchaus auch als eigenständiges Sonnenschutzmittel verwendet werden, da es einen UV-Filter enthält, der die Haut vor zu starker Sonnenbestrahlung schützen kann. Zurückzuführen ist dieser UV-Schutz auf die im Arganöl enthaltenen Antioxidantien Carotinoide.

 

Arganöl gegen trockene Haut

Nach einem Tag im Salzwasser und unter hoher Sonnenbestrahlung ist die Haut oft sehr trocken. In diesem Fall spendet Arganöl der Haut Feuchtigkeit und aktiviert den Hautstoffwechsel.

 

Arganöl gegen Narben

Sollten doch im Urlaub ein schwerer Sonnenbrand entstanden sein, bei dem unter Umständen auch Narben entstanden sind, wird dem Arganöl durch die Wirkstoffe Phytosterine und Triterpenoide nachgesprochen verletztes Hautgewebe zu reparieren.
Es ist wichtig die Barriereschicht des Körpers zu pflegen, um sich vor den äußeren Einflüssen des Sommers im Urlaub zu schützen. Arganöl hat sich als ein effektives Mittel bewiesen, der vor, während und nach dem Urlaub zu empfehlen ist.

Wie wendet man Arganöl eigentlich an?

 

Arganöl besteht aus vier Hauptinhaltsstoffen

 

  • Vitamin E/Tokopherole, die wichtig für den Zellschutz, zur Abwehr von Schadstoffen und freien Radikalen sind. Ebenso stärkt Vitamin E das Immunsystem und sorgt für schöne Haut und Nägel.
  • Die Phythosterole und –sterine (bestehend aus Sterole, Schottenol und Spinasterol) sind für eine Anti-Krebs-Wirkung bekannt, da sie die Tumorbildung einschränken.
  • Die hohe Anzahl an ungesättigten Fettsäuren stärken die Abwehrkräfte und schützen vor Zellschäden.
  • Zuletzt schützen Quercetin und Myricetin vor Bakterien und Pilzen: Sie verhindern eine Einnistung ins Körperinnere und in die Haut.

 

Innere Anwendung:

Naturheilkundige Ärzte empfehlen täglich einen Teelöffel Arganöl einzunehmen. Entweder pur oder als Verfeinerung der alltäglichen Küche. Aber bitte achten Sie stets darauf, das Öl nicht unnötig zu erhitzen, da die Bestandteile sonst unwirksam werden können. Dies hilft gegen Hautunnreinheiten, Neurodermitis und Schuppenflechte. Zudem beugt dies Alzheimer und Herzinfarkt vor.

 

Äußere Anwendung:

Sie können Arganöl aber auch äußerlich gegen rheumatische Schmerzen und Hautprobleme anwenden. Mischen Sie hierzu einfach 4 Esslöffel Heilerde mit lauwarmem Wasser. Anschließend geben Sie 1-2 Esslöffel Arganöl hinzu und streichen den heilenden Schlamm auf die betroffene Körperstellen.

 

Qualität

 

Ein so kostbares und kraftvolles Gesundheitsmittel wie das Arganöl ruft eine ganze Schar raffgieriger  Anbieter schlechter und gefährlicher Qualität auf den Plan. Schauen Sie deshalb sorgfältig hin und beachten Sie die von Dr. Jokar erforschte  Qualitätskriterien:

  1. Traditionell-schonende Gewinnung und Verarbeitung
  2. Reinheit und Unverfälschtheit durch Bio-Siegel
  3. 100% natürliche Kraft durch Verzicht auf Raffination
  4. Frei von giftigen Lösungsmitteln
  5. Aus den besten, wild wachsenden Beständen

Bitte kaufen Sie Arganöl nur mit dem SpinosaMax Güptesiegel, um eine hervorragende Qualität zu gewährleisten!

Gesundheit: Bei „Sonnenmangel“ dennoch Vitamin D tanken

Das Wetter ist typisch April: Mal Sonne, mal Regen. Mal Gewitter, Sturm und Hagel. Dennoch sollte jeder täglich einen kleinen Spaziergang in der Sonne machen, um Sonnenlicht zu tanken und Vitamin D zu aktivieren!

 

RP-Online berichtet: „Sonnenlicht unterstützt die körpereigenen Abwehrkräfte“.  Wer täglich Sonne tanken kann, aktiviert Vitamin D und stärkt somit sein Immunsystem.

 

Doch Vitamin D kann noch mehr:  Es schützt vor Krankheiten wie Krebs, Diabetes, Herzinfarkt, Autoimmunerkrankungen, Grippe und unterstützt bei der Gewichtsabnahme. Wer aufgrund seines Jobs nicht in die Sonne kann, kann sich allerdings auch anders helfen:

 

Mit dem „Sonnenschein-Hormon“ stärken Sie Ihre Abwehrkräfte und fühlen sich rundum besser. Nur eine Kapsel am Tag reicht aus, um Ihr Wohlbefinden zu steigern.

 

Probieren Sie es einfach aus!

Neuer Erfolg für die Krebsforschung

Forschern gelang es, Mäuse eine menschenähnliche Immunabwehr entwickeln zu lassen. Somit haben sich neue Wege in der Erforschung von Infektionen sowie Krebs geöffnet. Dies berichtet die nature biotechnology auf ihrer Webpräsenz. Allein diese Entdeckung eröffnet der Krebsforschung neue Sphären!

Zeitungen berichten schon - nutzen Sie die heilende Wirkung der Arganie gegen Krebs!

 

Krebsforschung mit neuer Entdeckung

 

Mit den neuen Erfolgen wächst auch die Hoffnung in der Krebsforschung. Markus G. Manz (einer der Autoren) freut sich: „Das größte Potential auf unserem Fachgebiet sehe ich in der Untersuchung der Biologie und den Tests von neuen Therapien gegen verschiedene Formen des Blutkrebses.“

 

Stärken Sie Ihr Immunsystem

 

Zur Stärkung des Immunsystems und Schutz gegen Krebs bietet es sich an täglich Arganöl in Form von Kapseln, pur oder zur alltäglichen Küche einzunehmen. Das Öl wirkt durch seine wertvollen Inhaltsstoffe: Diese bewirken ein Abfangen freier Radikale. Zusätzlich wirkt das enthaltene Phenol antioxidativ, sodass die Zellen des Immunsystems gestärkt werden.

 

Durch die im Öl enthaltenen Schottenole und Spinasterole wirkt sich Arganöl zudem positiv bei Krebserkrankungen aus. Zudem kann es die Nebenwirkung einer Chemotherapie weitestgehend neutralisieren.