Schlagwort-Archiv: Knoblauch

Leckere Sommer-Rezepte mit Arganöl

Kühler Bananen-Smoothie

Zutaten für eine Portion:

  • 1 gefrorene Banane
  • 8 Mandeln
  • 1 Glas Sojamilch
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Arganöl

Zubereitung:
Alle Zutaten mit einem Mixer oder Pürierstab mixen und sofort servieren.

Rote Bete Salat

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 Knolle Rote Bete
  • 1 Apfel
  • 25 Gramm Nüsse
  • 50 ml Balsamico
  • 50 ml Arganöl
  • Einen Schuss Apfelsaft
  • Salz, Pfeffer
  • Ahronsirup

Zubereitung:

Die Rote Bete und den Apfel auf einem Hobel in feine Scheiben schneiden und mit dem Messer in feine Streifen schneiden. In ein Gefäß geben und die Nüsse unterrühren. Aus den restlichen Zutaten ein Dressing anrühren und über den Salat gießen. Über Nacht im Kühlschrank lagern und am nächsten Tag genießen.

 

Tomaten-Frischkäse-Toast

Zutaten für 6 Stück:

  • 6 Scheiben Mini-Toast
  • 1 Tomate
  • 250 Gramm Frischkäse
  • 6 Blätter Minze
  • 1 TL Butter
  • 1/2 TL Senf
  • 1 EL Arganöl
  • Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer, Curry

Zubereitung:

Die Toasts mit Butter in einer Pfanne anbraten, bis sie goldbraun sind. Den Frischkäse mit einem Spritzer Zitronensaft, dem Arganöl und den Gewürzen verrühren. Die Tomaten in Scheiben schneiden. Je ein Minzblatt auf eine Scheibe Toast legen, eine Tomatenscheibe darauf platzieren. Zum Schluss einen Löffel der Frischkäsemasse auf das Toast legen.

Kürbis-Curry-Suppe

Zutaten für 4 Portionen:

  • 200 Gramm Kürbisfleisch
  • 100 Gramm Kartoffeln
  • 500 ml Wasser
  • 1/2 Zwiebel
  • 50 ml Sahne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Arganöl
  • 1 Stück frischer Ingwer
  • 1 TL Curry
  • 1 Msp. Kreuzkümmel
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Den Knoblauch und die Zweibel schälen, fein hacken und in einem Topf mit Arganöl anbraten. Das Kürbisfleisch und die Kartoffeln klein schneiden und mit andünsten. Den Ingwer schälen, reiben und kurz mit andünsten lassen. Das Ganze mit Salz, Pfeffer, Curry und Kreuzkümmel würzen. Mit dem Wasser aufgießen und etwa 20 Minuten zugedeckt kochen lassen. Die Suppe pürieren, durch ein Sieb streichen und die Sahne dazu geben. Alles verrühren und abschmecken.

 

Erdbeeren mit Mozzarella und Basilikum

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 Gramm Erdbeeren
  • 3 Kugeln Mozzarella
  • 1 Bund Basilikum
  • 5 EL Arganöl
  • 5 EL Essig
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Erdbeeren vierteln, den Mozzarella in Würfel schneiden und zusammen mit den Minzblättern auf einem Teller anrichten. Aus dem Essig und Arganöl ein Dressing anrühren und mit Salz abschmecken. Über den Salat geben und zum Schluss mit Pfeffer würzen.

Linsengemüse

 

Zutaten Linsengemüse (für 2 Personen)

 

 

Zubereitung Linsengemüse

 

Ziehen Sie die Knoblauchzehen ab und zerdrücken Sie diese mit dem Messerrücken. Die Zwiebeln werden fein gewürfelt. Dünsten Sie nun die Zwiebeln in dem Olivenöl an.

Geben Sie nun die Linsen, den Knoblauch und die Tomaten zu den Zwiebeln dazu und braten Sie diese an. Mit Paprikapulver würzen und kurz mitrösten lassen. Löschen Sie alles nun mit der Hühnerbrühe ab. Kochen Sie das Gemüse einmal kurz auf und lassen Sie diese anschließend 45 Minuten bei geringer Wärmezufuhr köcheln. Jetzt mit Salz, Essig und Pfeffer abschmecken. Nun geben Sie das Arganöl dazu und lassen die Linsen nochmal 5 Minuten ziehen.

 

Kleiner Tipp: Servieren Sie die Linsen am besten heiß.

 

 

Ofengemüse mit Feta

 

Zutaten Ofengemüse (für 2 Personen)

Ofengemüse mit Feta und Arganöl

 

Zubereitung Ofengemüse mit Feta

 

Knoblauch reiben, Lorbeerblätter, Wachholderbeeren, Pfefferkörner, Thymian, Rosmarin und Arganöl vermengen, Feta einlegen und ein paar Tage im Kühlschrank durchziehen lassen.

 

Schneiden Sie die Zucchini, Karotten, Paprika klein und vermengen Sie das Gemüse mit etwas Öl vom Fetakäse. Das Gemüse bei 180°C in den Ofen schieben und nach 10 Minuten ein Schluck Wasser dazugeben. Kurz bevor das Gemüse gar ist, zerdrücken Sie den Feta mit einer Gabel und geben Sie ihn über das Ofengemüse. Nochmal kurz in den Ofen (bei Grillfunktion, diese aktivieren).

 

Marinierte Zucchini

 

 

Das normale Ofengemüse ist Ihnen und Ihrer Familie zu langweilig? Dann haben wir hier das perfekte Rezept: Es ist nicht nur eine leichte und gesunde Kost (die trotzdem satt macht), sondern eignet sich auch fast für alle Jahreszeiten.

 

Zutaten (für 4 Personen)

Zucchini

 

 

Zubereitung marinierte Zucchini

 

Schneiden Sie die Zucchini in ca. 2cm dicke Scheiben und braten Sie diese im Pflanzenöl an. Abtropfen lassen und mit Salz, Pfeffer würzen. Knoblauch und Chilischote fein hacken mit dem Arganöl und Balsamico vermengen. Marinieren Sie das Gemüse und lassen Sie dieses mind. 24 Stunden einziehen.

 

 Kleiner Tipp: Sie können die Zucchini auch erst marinieren und ziehen lassen und am nächsten Tag auf den Grill legen.

 

 

Marinierte Paprikaschoten

 

 

Zutaten Paprikaschote (für 6 – 8 Personen)

Marinierte Paprika in Arganöl

  • 5 – 6 große Paprikaschoten (verschiedene Farben für bessere Optik)
  • 2 EL Balsamico Essig
  • 2 EL Weißwein
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 5 EL neutrales Pflanzenöl
  • 3 – 4 EL SpinosaMax Arganöl

 

Zubereitung

 

Waschen und vierteln Sie die Paprika und befreien Sie diese von den weißen Innenhäuten sowie Kernen. Legen Sie die Paprika bei 225°C in den Ofen und backen Sie diese rund 30 Minuten lang, bis die Schale leicht dunkel wird.

Entfernen Sie die Haut nun von den Schoten und stellen Sie die Marinade her: Knoblauch hacken und mit Balsamico, Wein, Arganöl, Salz und Pfeffer mischen. Die Paprika marinieren und mind. 1 Stunde ziehen lassen.

 

Kleiner Tipp: Besitzen Sie eine Mikrowelle, können Sie diese rund 3 Minuten auf höchster Stufe garen und anschließend die Haut abziehen.

 

 

Champignons Salat

Salate sind Ihnen schlichtweg zu langweilig? Dann müssen Sie diesen Champignons Salat probieren! Denn ein Salat ist weitaus mehr als nur ein bisschen Grünzeug mit Gemüse.

Zutaten (für 2 Personen)

 

Zubereitung Champignons Salat

Schneiden Sie die Pilze in Scheiben und beträufeln Sie diese mit ein wenig Zitronensaft. Für das Dressing mischen Sie das Eigelb und den restlichen Zitronensaft mit dem Senf – schmecken Sie dies mit Salz, Pfeffer und Knoblauch ab. Anschließend die Öle dazugeben. Petersilie hacken und ebenfalls dazugeben. Geben Sie das Dressing über die Pilze und dekorieren Sie den Salat mit frisch gemahlenem Pfeffer.

 

 

Fischfilet all’arrabbiata (scharf)

 

 

Zutaten (für 2 Personen)

Fischfilet all Arrabiata mit Arganöl garniert

  • 400 g Fisch Filet (Kabeljau, Seeteufel oder Lachs)
  • 800 g Gehackte Tomaten (aus der Dose od. frisch)
  • 2 – 3 kleine rote Chilischoten (frisch & gemahlen)
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 2 Knoblauchzehen (gepresst)
  • Salz, Pfeffer
  • 3 – 4 EL SpinosaMAX Arganöl

 

Zubereitung Fischfilet

 

Tomaten mit Salz, Pfeffer vermengen. Dann geben Sie die gepressten Knoblauchzehen, Arganöl und Chilischoten hinzu. Halbieren Sie die Menge und füllen Sie eine Hälfte in eine hohe Auflaufform. Fischfilets mit Salz und Pfeffer würzen und auf die Marinade legen.  Bedecken Sie den Fisch mit der restlichen Sauce und geben Sie ihn für 20-30 Minuten in den Backofen (200°/180 ° Umluft). Filets auf einem Teller anrichten und mit Petersilie dekorieren.

 

Kleiner Tipp: Reichen Sie Wildreis oder frisches Baguette dazu.