Romanaherzen mit Orange und Datteln

 

Romanaherzen mit Datteln und Orangen – Lecker als Vorspeise und Beilage

Zutaten Romanaherzen (für 4 Personen)

 

Zubereitung RomanaherzenSo muss ein gutes Romanaherz aussehen - mit Arganöl verfeinert ein wahrer Gaumenschmauss

 

Schneiden Sie die Salatblätter in feine Streifen. Entfernen Sie den oberen sowie unteren Teil der Orangen mit einem scharfen Messer und lösen Sie die Schale vom Fruchtfleisch ab. Schneiden Sie nun in jede Orangenspalte links und rechts der Trennhäute, um das Fruchtfleisch herauszulösen. Entfernen Sie die Kerne und teilen Sie die Spalten in je 2 bis 3 Teile. Nun pressen Sie aus den verbliebenen Trennhäuten etwa 3 Esslöffel Orangensaft heraus.

 

Bestäuben Sie die Orangenstückchen mit Zimt. Anschließend entkernen Sie die Datteln und schneiden Sie in kleine Würfel.

 

Vermengen Sie den Zitronen– und Orangensaft und geben Sie den Zucker und das Arganöl dazu. Verteilen Sie nun den Salat auf den Tellern und richten Sie die Orangen und Datteln darauf an. Geben Sie das Dressing darüber et voilá – Der Salat ist angerichtet!