6 Tipps, wie Sie Arganöl gezielt einsetzen können

 

Arganöl hat viele Anwendungsbereiche, die sich über den ganzen Körper verteilen. Doch wie genau setze ich es bei Problemzonen oder körperlichen Beschwerden ein? All diese Fragen werden hier geklärt.

 

1. Feuchtigkeitscreme

 

Aufgrund der hydratisierenden Wirkung von Arganöl, wird es meist als Feuchtigkeitsspender für trockene und ausgelaugte Haut verwendet. Diese Wirkung wird dank des hohen Vitamin E-Gehalts und der gesättigten Fettsäuren erzielt. Darüber hinaus ist es einfach anzuwenden, da es schenll einzieht und weder fettend noch reizend ist, was Arganöl zur perfekten Körperlotion macht.
Zur täglichen Anwendung einfach wenige Esslöffel über den Körper verteilen und mit massierenden Bewegungen, wie eine ganz gewöhnliche Hautcreme, auftragen.

 

2. Haarkur

 

Arganöl ist nachgewiesen, das Harr geschmeidiger, glänzender und seidiger zu machen. Es eignet sich als perfekte Harr-Kur, da es Spliss verhindert, krauses Haar zähmt und in der Anwendung kinderleicht ist. Das Öl kann ganz einfach pur oder in Kombination mit anderen Produkten aufgetragen werden.

 

2.1 Anwendung als Haarkur

Wenn Sie ihre Haare schnell stylen wollen, dann ist Arganöl eine unglaubliche Lösung. Neben dem Angebot einer langfristigen Verbesserung der Weichheit und StärkePflegen Sie Ihre Haare mit Arganöl, gibt es dem Haar einen sofortigen Glanz und außerdem krauses Haar zu zähmen.
Eine Behandlung über Nacht ist eine gute Möglichkeit um die Wirkungen von Arganöl auf das Haar zu maximieren. Mit größeren Mengen von Arganöl werden möglichst viele Nährstoffe schnell absorbiert. Dies ist eine großartige Behandlung, die in der Nacht gut zu verwenden ist, um am Morgen besonders glatte, geschmeidige und voluminöse Haare zu haben.
Diese Behandlung kann einfach zuhause gemacht werden. Verwenden Sie eine großzügige Menge des Öls für diese Behandlung. Massieren Sie es in Ihre Kopfhaut, Haar und Spitzen ein und wickeln  Ihre Haare in ein Handtuch, um eine Färbung des Kopfkissen zu vermeiden. Machen Sie die Behandlung über Nacht (oder für ein paar Stunden) und dann waschen Sie das Arganöl am nächsten Morgen mit Ihrem normalen Shampoo aus. Ihr Haar wird sensationell aussehen und das Beste ist, Ihre Haare werden nicht von Chemikalien ausgesetzt.

 

3. Für das tägliche Styling

 

Dank der zuvor erwähnten Fähigkeit, das Haar zu zähmen und glanz und glätte zu spenden, kann man Arganöl auch für das tägliche Styling verwenden. Ihre Haare werden einen natürlichen und gesunden Glanz bekommen, sie sind leichter zu behandeln und das Gesamtbild wirkt attraktiver.
Tragen Sie ein paar Tropfen des Öls auf Ihre Handflächen auf und fahren Sie sich mit den Händen, wie mit einem Kamm, durch Ihre Haare. Wenden Sie diesen Schritt immer nach dem Föhnen, für einen allgemein gesunden und attraktiven Look, an.

 

3.1 Die Anwendung

 

Im Gegensatz zu vielen Stylingmitteln, die durch Chemikalien langfristige Schäden an Ihren Haaren verursachen, versorgt Arganöl Ihr Haar mit Nährstoffen und repariert Schäden. Es ist auch sehr wirksam vor dem Glätten Ihrer Haare, denn Arganöl schützt Ihr Haar vor Hitzeschäden.
Es ist unglaublich einfach Arganöl als Stylingmittel zu verwenden. Die Anwendung ist ähnlich wie bei einer Leave-In Spülung, aber Ihre Haare dürfen nicht nass werden. Reiben Sie ein paar Tropfen Arganöl zwischen den Handflächen und gehen Sie durch Ihr trockenes Haar. Die gleichmäßige Verteilung ist sehr wichtig. Es macht Ihr Haar geschmeidig und fügt einen tollen Glanz hinzu.

 

4.Anti-Aging

 

Arganöl dient nicht nur als Feuchtigkeitsspender für Ihre Haut, sondern reduziert sichtbar die Falten und verleiht einen jungendliches Aussehen. Dank der antioxidativen Wirkung stellt Arganöl die Elastizität der Haut wieder her und bereitet ein weicheres und pralleres Hautbild.
Der einfachste und erfolgreichste Weg, das Öl als Anti-Aging Produkt zu werden ist, wenige Tropfen, vor dem Schlafengehen, auf ihr Gesicht und an Ihren Hals einzumassieren.

 

5. Zur Anwendung bei trockener Haut

 

Menschen mit trockener und wunder Haut mit Erkrankungen wie Ekzeme oder Neurodermitis, die das Hautbild schuppig rot und entzündet aussehen lassen, werden von der Anwendung mit Arganöl profitieren. Das enthaltene Vitamin E und die Fettsäuren eignen sich hervorragend zur Reparatur beschädigter Haut. Zudem wird die Haut mit neuen Nährstoffen versogt, die weiter Reizungen verhindern. Tragen Sie das Öl einfach vorsichtig auf die betroffenen Stellen auf und massieren Sie es vorsichtig (ohne zu viel Druck) ein.

 

6. Akne

 

Im Grunde verschlimmern Feuchtigkeitsspender und Körperöle vorhandene Unreinheiten und Akne nur. Arganöl hingegen beruhigt die Haut und fördert die Heilung und den Abbau der Mitesser. Auf fettiger Haut fühlt sich Akne besonders wohl. Arganöl kann den Feuchtigkeitshaushalt regulieren, dank der enthaltenen Antioxidantien Hautzellen heilen und beugt vor Entzündungen (wie Akne) vor.
Zur Anwendung einfach 2x täglich das Öl auf die betroffnenen Stellen auftragen (nicht einmassieren) damit das Öl seine volle Wirkung entfalten kann.

 

Posted by ceo | in Allgemein | 8 Comments »

8 Comments on “6 Tipps, wie Sie Arganöl gezielt einsetzen können”

  1. ARGANÖLLange Nacht? Kein Problem! - ARGANÖL Says:

    […] nach Hause kommt, ob von einer Party oder von der Arbeit, hat selten Lust, sich auch noch um die Pflege seiner Haut zu kümmern, womöglich zusätzlich zum ohnehin zeitaufwendigen und entnervenden Abschminken. Dabei […]

  2. ARGANÖLSind Ihre Füße fit für den Sommer? - ARGANÖL Says:

    […] pflegenden Schaumcremes. Oder aber Sie machen sich die allumfassend pflegende Wirkung des Arganöls zunutze und massieren dieses sorgsam in die warme Haut und die Nägel Ihrer Füße ein. Tragen Sie […]

  3. ARGANÖLProblemzone Oberschenkel? Hier ist die Lösung! - ARGANÖL Says:

    […] schenkt bei regelmäßiger Anwendung der Haut straffende Feuchtigkeit. Dadurch werden Rötungen und Reizungen vermindert. Außerdem […]

  4. ARGANÖLSchutz und Hilfe fürs Herz - ARGANÖL Says:

    […] Pflanzliche Fette und Vitamin E sind natürlicherweise in hoher Anzahl und maximaler Qualität in Arganöl vorhanden. Deswegen hat die Einnahme von Arganöl über die Nahrung einen sehr positiven Effekt auf Ihr Herz. Schauen Sie sich doch einmal unsere Rezepte an oder informieren Sie sich über weitere Anwendungsmöglichkeiten. […]

  5. ARGANÖLAltersflecken müssen nicht sein! - ARGANÖL Says:

    […] kommen. Dabei können diese Pigmentierungsablagerungen auch viel einfacher und viel natürlicher behandelt […]

  6. ARGANÖLLange Wimpern ohne künstliche Verlängerung - ARGANÖL Says:

    […] das Arganöl kann noch mehr! Wird das Arganöl nicht nur äußerlich angewendet, sondern auch verzehrt, dann kann es auch von innen seine heilende Wirkung […]

  7. ARGANÖLSo werden Sie Spliss und Haarbruch ganz natürlich los! - ARGANÖL Says:

    […] Sie sich HIER auch gerne über weitere Möglichkeiten der Anwendung von […]

  8. ARGANÖLNeue Haarfarbe? So schützen Sie Ihre Haare! - ARGANÖL Says:

    […] diese Kur gemacht und angewandt wird, können Sie gerne HIER […]

Gratis Enthüllungsreport

Argan-Öl...

kostbare Vital-Rarität

für magische

Gesundheitskräfte

und strahlende

Attraktivität

    JA!

Ich nehme Ihr Gratis-Angebot

an und will die ultra verjüngende

Eigenschaft des ARGANÖL's

entdecken.

 

Name:

 

E-Mail:

 

    Ich akzeptiere die AGB's.

Meine Daten werden nicht weiter-

gegeben.

Formular wird gesendet...

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

Was begeisterte Kunden zu

ARGAN-Produkten sagen!

M. Fuss aus Dresden:

"ARGAN-ÖL für die Figur...

eine wahre Entdeckung!"

Mit Diäten nahm ich

zwar ab, aber die Pfunde

kehrten schnell zurück.

Ich befolgte Ihren Rat und

nahm täglich einige Wochen

lang Arganöl ein. Dabei

verlor ich...

...mehr

Vorteile

Krankheiten

Kontakt

Videos

AGB's

Impressum