Archiv für den Monat: Februar 2016

Haarkur aus reinem Arganöl

 

Die Haare sind mal wieder blass und strohig, durch die trockene Heizungsluft und ständiges Föhnen einfach ausgetrocknet und überstrapaziert – dann wird es höchste Zeit für eine Haarkur mit reinem Arganöl.

 

Trockenes und strapaziertes Haar

 

Viele Frauen fühlen sich im Winter nicht nur wegen der Dauerkälte unwohl. Denn eine alte Weisheit besagt, dass Frauen ihr Äußeres ausstrahlen – heißt im Klartext: Ist die Frau mit Ihrem Aussehen innerlich nicht zufrieden, wirkt sich dies auch auf Ihr Gemüt aus. Und im Winter sind viele Frauen nicht mit ihren Haaren zufrieden, da diese zu fahl, blass und ausgelaugt sind, sich Spliss bildet, was das Stylen einer hübschen Frisur quasi unmöglich macht.

 

Falsche Pflege

 

Haare waschenUm dem entgegenzuwirken, werden unzählige Pflegeprodukte für die Haare gekauft. Diese verleihen dem Haar zwar Glanz, allerdings enthalten viele Pflegeprodukte für das Haar schädliche Silikone. Dabei ist der einfachste Schritt zu gepflegtem und gesundem Haar eine Kur.
Denn Arganöl hat viele positive Eigenschaften und baut Ihr Haar wieder auf. Denn reines Arganöl versorgt die Haare mit ausreichend Feuchtigkeit, was Spliss und Haarbruch vorbeugt. Zudem wird das Haar wieder geschmeidig und bekommt seinen alten Glanz zurück. Dank des enthaltenen Vitamin E regt es die Durchblutung Ihrer Kopfhaut an, was zusätzlich vor Haarausfall schützt. Ihr Haar sieht dann nicht nur gesund aus, sondern ist es auch!

 

Haarkur mit reinem Arganöl einfach selber machen

Um sicher zu gehen, dass die angewandte Haarkur auch keine Silikone enthält, empfiehlt es sich, einfach selber eine Arganöl-Haarkur herzustellen. Zudem enthält reines Arganöl keine künstlichen Duft- oder Farbstoffe, die dem Haar schaden.
Für eine wirksame Arganöl-Haarkur brauchen Sie nur folgende 4 Zutaten:

  • 4 EL reines Arganöl
  • 1 Eigelb
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 5 EL Buttermilch oder Naturjogurt

Vermengen Sie einfach alle 4 Zutaten in einer Schüssel und tragen Sie die vermengte Masse auf Ihr Haar auf. Die größte Wirkung entfaltet die Kur, wenn Sie Ihre Haare mit einer Frischhaltefolie und dann einem Haarkur umschlingen. Je nach Belieben können Sie die Kur über Nacht einziehen lassen. Ansonsten die Kur über mindestens 2 Stunden einwirken lassen und anschließend gründlich ausspülen. Anschließend können Sie Ihre Haare wie gewohnt stylen!

Seriöse Glätte

 

BewerbungsgesprächVielleicht zahlt sich etwas mehr Abdeckstift vor dem nächsten Bewerbungsgespräch aus. Babyglatte Haut lässt eine Person offenbar nicht nur attraktiv und gesund, sondern kompetent wirken. Das zeigten Wissenschaftler der Uni Bremen in einer Studie. Sie präsentierten 130 Probanden unverfälschte Bilder von Menschen und solchen, die sie vorher am Computer aufgehübscht hatten. Kleine Merkmale wie Muttermale, Rötungen oder Pickel retuschierten sie dabei, die Glätte der Gesichter wurde intensiver. Diese künstlich glatten Gesichter ordneten die Teilnehmer eher kompetenten und vertrauenswürdigen Personen zu als die realen.
Die Forscher mutmaßen, das liege daran, dass Pickel mit Pubertät und jugendlicher Unerfahrenheit in Verbindung gebracht werden. Die Wirkung von Falten dagegen untersuchten sie nicht.
Um den Abdeckstift aber möglichst wenig zum Einsatz bringen zu müssen – um zu vermeiden dass Sie sich jeden Arbeitstag stundenlang schminken müssen – wird eine ausgiebige und regelmäßige Pflege mit Arganöl empfohlen.

 

Für die Glätte – Verjüngern Sie Ihr Hautbild!

 

Für eine dermatologische und kosmetische Anwendung (bspw. bei Akne und Falten) wird meistens das kaltgepresste, reine Arganöl verwendet. Die Besonderheit hierbei liegt in den Arbeitsschritten, die in reiner Handarbeit und zu kalten Temperaturen stattfinden. So wird keiner der wichtigen Inhaltsstoffe verbrannt. Dank der traditionellen Berberfamilien in Marokko können wir auch noch heute unsere Haut mit dieser Kostbarkeit verwöhnen, was beruhigend wirkt und der Haut Feuchtigkeit spendet. Allerdings entsteht durch die aufwendigen Produktionsschritte und die reine Handarbeit auch ein hoher Kaufpreis.
Aber es lohnt sich: Denn das Öl bindet zudem freie Radikale, verjüngt die Zellen, was die Haut geschmeidig macht, eine natürliche Glätte herstellt und ein zügiges Heilen von Pickeln und Akne garantiert.
Des Weiteren werden entstandene Trockenheitsfalten geglättet, was ein vitales und frisches Hautbild bildet. Um die Haut um Ihr Dekolleté und Halsbereich einer speziellen Pflege zu unterziehen, können Sie einfach eine neutrale Hautcreme mit einem Esslöffel Arganöl (pro Tiegel) ergänzen.

 

Intensive Unterstützung für das Hormonsystem

 

Etliche Patienten, egal ob Frauen oder Männer, Mädchen oder Jungs, haben bereits die einzigartige Wirkung von Arganöl bei Akne und Hautunreinheiten erleben dürfen. Da besonders Akne meist in der Pubertät auftritt liegt die Ursache also in einem hormonellen Problem.
Hier setzt Arganöl ein: Das Arganöl fördert, bei regelmäßiger Einnahme, das Immunsystem in umfassenden Maß und reguliert darüber hinaus auf sanfte Art das Hormonsystem. So gewinnt der Körper nachhaltig sein inneres Gleichgewicht und die Haut ihre Glätte zurück.

 

Arganöl: Schönheitsgeheimnisse aus Hollywood

Catherine Zeta-Jones (46) teilt ihre Schönheitsgeheimnisse ihrer markellosen Haut

Haben Sie sich nicht auch schon mal gewundert, wie es Promis wie Catherine Zeta-Jones schaffen, ihre Haut so straff und jung zu halten? Halten Sie daher Ihr Notizheft bereit, denn die 46 jährige gibt einige wichtige Tipps.

 

Beautytipps Oscar-Gewinnerin

 

interview-catherine-zetajonesCatherine berichtet während der Promo-Tour Ihres neuen Films „Dad’s Army“ erstaunlich offen, wie sich die gründliche und jahrelange Pflege Ihrer Haut auszahlt.
„Neulich, in einem beheizten New Yorker Hotelzimmer, hat sich meine Haut wie ein rauer Kartoffelchip angefühlt. Daher habe ich meine Haut vor dem Einschlafen direkt mit Arganöl eingecremt. So ist meine Haut über Nacht versorgt und zum Start in den Tag hydrierter.“

 

Arganöl hilft äußerlich, aber…

 

Dabei betonte die Oscar-Gewinnerin zusätzlich, dass es mehr braucht als die äußerliche Anwendung von Arganöl. Denn neben der täglichen Anwendung des Öls, solle man darauf achten, nicht innerlich zu vertrocknen. Das heißt im Klartext: Viel Wasser trinken tut nicht nur Ihrer Gesundheit gut sondern auch Ihrer Haut. „in 90% der Fälle kommt die Hydration von innen. Man kann also nicht genug Wasser trinken – aber keine Diät-Softdrinks!“ betont die 46jährige.

Doch Laut Zeta-Jones gibt es nur ein wahres Mittel für ein jugendliches und schönes Aussehen: „Meiner Meinung nach ist Glück das beste Essenz, um äußerlich schön zu sein. Denn das Glück lässt die Schönheit vom Herzen nach außen ausstrahlen.“